Ambulante Medizin

Zu diesem Modul "Ambulante Medizin", gehören z.B. Dialysepraxen, Fachärzte mit invasiver Diagnostik, ambulante OP-Zentren, Rettungsdienste, Ambulante Pflegedienste und Hausärzte. Hier finden Sie alle Unterlagen für die Anmeldung Ihrer Einrichtung und die Umsetzung der Kampagne.

Die Indikationen zur Händedesinfektion im nicht-stationären Krankenhausbereich wurden von internationalen Experten intensiv diskutiert. Die "Aktion Saubere Hände" hat gemeinsam mit der WHO eine Anpassung des WHO Modells "Die 5 Indikationen der Händedesinfektion" für die Ambulante Medizin vorgenommen.

Für die Anmeldung zur "Aktion Saubere Hände" gehen Sie auf die Seite "webKess" des "Nationales Referenzzentrum für Surveillance von nosokomialen Infektionen". Hier registrieren Sie Ihre ambulante Einrichtung zur Teilnahme.

Eine detaillierte Anleitung finden Sie hier.

Nach Eingabe Ihrer Stammdaten für die Anmeldung Ihrer Praxis erhalten Sie eine Bestätigung per Email. Danach können Sie sich jederzeit wieder in das System einloggen.

Wenn Sie die entsprechende Angabe gemacht haben, wird der Name Ihrer Praxis nach einigen Tagen in der Liste der teilnehmenden Praxen auf der Homepage der "Aktion Saubere Hände" aufgeführt.

Gern senden wir Ihnen dann auch das Logo der "Aktion Saubere Hände" für Ihre eigene Homepage zu, bitte schreiben Sie uns dafür eine Email.

Im Rahmen der Teilnahme an der "Aktion Saubere Hände" dokumentieren Sie die Ausstattung mit Händedesinfektionsmittelspendern in Ihrer Praxis, den Verbrauch an Händedesinfektionsmittel und die Durchführung von Fortbildungen.

Die Erfassung des Verbrauchs an Händedesinfektionsmittel erfolgt in webKess. Sie benötigen die Menge des im Vorjahr eingekauften Händedesinfektionsmittels in Liter und die Anzahl der Behandlungsfälle / Einsätze für das Jahr.

Um das Händedesinfektionsverhalten direkt ermitteln zu können, ist es auch möglich die Mitarbeiter vor Ort bei ihrer täglichen Arbeit zu beobachten. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es jedoch für die Ambulante Medizin nur für Dialyse-Praxen ein validiertes Beobachtungsverfahren, weshalb wir nur für diesen Bereich Beobachtungsdaten zur Compliance der Händedesinfektion auswerten können.

Die Vermittlung der Inhalte und Hilfestellungen zur Umsetzung der "Aktion Saubere Hände" in der Ambulanten Medizin erfolgt über einen Schulungsfilm sowie ergänzende Unterlagen.

Wir bieten Ihnen Vorträge an, die Sie für Fortbildungen verwenden und direkt von dieser Website herunterladen können, sowie ergänzende Hintergrundinformationen.

Die "Aktion Saubere Hände" stellt den teilnehmenden Einrichtungen verschiedene Arbeitsmaterialien zur Verfügung. Darüberhinaus können Sie z.B. Poster, Postkarten, Flyer und Aufkleber bei uns bestellen, bzw. deren Druckvorlage direkt von dieser Website herunterladen.

Zertifizierung

Einrichtungen der Ambulanten Medizin haben die Möglichkeit, ein Zertifikat über die Teilnahme an der "Aktion Saubere Hände" zu beantragen. Sobald alle Anforderungen erfüllt wurden, kann das Zertifikat online generiert werden.

Einrichtungen, die ein Zertifikat erworben haben, werden auf der Website der "Aktion Saubere Hände" veröffentlicht.