Beobachtung der Compliance

Die Beobachtung zur Bestimmung der Compliance der Händedesinfektion ist eine Maßnahme, die nicht verpflichtend, jedoch ausgesprochen sinnvoll ist.

Die direkte Beobachtung der Mitarbeiter während der täglichen Arbeit ist der genaueste Weg, das Händedesinfektionsverhalten / Compliance zu bestimmen. Die Beobachtung vermittelt ein Bild vom Ist-Zustand und gibt Gelegenheit, das Verhalten zu analysieren und z.B. häufige Fehler zu erkennen.

Die Ergebnisse lassen Rückschlüsse zu, inwieweit zum Beispiel Erkenntnisse aus Fortbildungen umgesetzt werden, bzw. wo noch Wissenslücken oder Fehler auftauchen. Auf diese Art und Weise lassen sich am besten die geeigneten Interventionen zur Verbesserung der Händedesinfektion bestimmen.

Die Messung ist für Krankenhäuser (Stationen und Funktionsbereiche) und Rehabilitationskliniken mit Frührehabilitation möglich.

Dokumentation und Auswertung der Compliance-Beobachtung

Bitte informieren Sie sich vor der ersten Beobachtungseriode in der "Anleitung zur Beobachtung der Compliance" über die Vorgehensweise:

Die Inhalte wurden auch in das aktualisierte HAND-KISS Protokoll aufgenommen.

Die Dateneingabe erfolgt in webKess / VARIA. Dort loggen Sie sich mit dem gleichen Benutzernamen ein, den Sie bereits für andere KISS-Module (wie HAND-KISS) verwenden.

Sie kann auf zwei Wegen erfolgen - direkt mithilfe eines mobilen Gerätes (Smartphone, Tablet) oder Sie dokumentieren die Compliance zuerst auf Beobachtungsbögen und übertragen die Daten später an Ihrem Computer in die Eingabeoberfläche in webkess / VARIA.

Wenn Sie ein mobiles Gerät verwenden, dann werden für die Dateneingabe folgende Betriebssysteme benötigt:
Android ab Version 4.0 und iOS ab Version 5.0 (die aktuellen Versionen der Betriebssysteme sind Android 4.4 und iOS 7.1). Auf Geräten mit anderen Betriebssystemen (z.B. Microsoft) wird webkess / VARIA in einem Internetbrowser wahrscheinlich auch laufen, aber das können wir nicht testen und damit nicht sicher zusagen.

Außerdem haben wir für Sie eine Liste mit häufig gestellten Fragen erstellt, die Sie hier finden.

Eine Auswertung der Daten kann im Anschluss der Dateneingabe direkt erzeugt werden.

Auch Krankenhäuser die sich nicht bei der "Aktion Saubere Hände" angemeldet haben, können dieses Surveillance-Modul verwenden. Dafür muss sich die Klinik jedoch bei HAND-KISS registrieren. Informationen dazu finden Sie hier:

Nationales Referenzzentrum für Surveillance nosokomialer Infektionen

Weitere Informationen, wie z.B. das WHO-Modell mit den „5 Indikationen zur Händedesinfektion“ und Fallbeispiele in Form von Kasuistiken, finden Sie unter dem Modul Krankenhäuser.