Since 2011 it has been possible for a hospital or rehabilitation clinic to obtain a certificate of their participation in Aktion Saubere Hände. Its purpose is to display your participation and the quality of your implementation as well as the level of change you have achieved. The criteria were revised in 2014.

In order to clearly represent the various levels, the certificate is divided into three tiers, bronze, silver, and gold. This rating requires a detailed analysis of data.

[Translate to English:]

Den Zertifikatsantrag sowie die Hilfestellung zum Ausfüllen finden Sie in den folgenden Links:

 

Anleitung Zertifikatantrag 2020

Zertifikatantrag 2020

Falls Ihre Klinik durch Zusammenlegungen mehrere KISS-Kürzel verwendet, bitten wir Sie in Bezug auf den Zertifikatsantrag den Gesamtwert für die ganze Klinik zu ermitteln. Als Hilfestellungen bieten wir Ihnen eine Tabelle als Vorlage an (sie beinhaltet drei Zeilen für drei KISS-Kürzel, aber Sie können sie jederzeit auch für mehr oder weniger KISS-Kürzel anpassen).

Tabelle

Ein Bestandteil des Zertifikatsantrags ist das Assessmenttool. Dieses wurde an das "WHO Hand Hygiene Self-Assessment Framework" angepasst und dient als Instrument, welches eine systematische Zustandsanalyse Ihrer Einrichtung ermöglicht. Mit Hilfe dieser Checkliste können Sie gegebene Ressourcen und Erfolge reflektieren und Verbesserungsmöglichkeiten exakt veranschaulichen.

[Translate to English:]

Ein Bestandteil des Zertifikatsantrags ist das Assessmenttool. Dieses basiert auf dem Assessmenttool der WHO und dient als Instrument, welches eine systematische Zustandsanalyse Ihrer Einrichtung ermöglicht. Mit Hilfe dieser Checkliste können Sie gegebene Ressourcen und Erfolge reflektieren und Verbesserungsmöglichkeiten exakt veranschaulichen.

Das Assessmenttool finden Sie im folgenden Link:

Assessmenttool-Tabelle

Das jeweilige Formular zur Spenderausstattung finden Sie in folgenden Links:

Formular zur Spenderausstattung

Formblatt zur Spenderausstattung für Rehabilitationskliniken ohne Frühreha